Autor: Carsten Wolfers

  • #34 Feierabendbier

    #34 Feierabendbier

    Es gibt schon zu viele Gedenk- und Aktionstage, doch Carsten will noch einen neuen hinzufügen: den Tag des Feierabendbiers! Warum ihm dieser auf dem Weg zu mehr Gelassenheit hilft, erzählt er im Sternenglanz-Podcast.

  • #32 Wie wächst Freude?

    #32 Wie wächst Freude?

    Carsten Wolfers fragt sich, wie er mehr Freude und Leichtigkeit in sein Leben bringen kann. Der Diakon zeigt, wie Freude wachsen kann – mit Dankbarkeit, Optimismus und einem kräftigen Lachen.

  • #30 Wenn Wahrheit gewinnt

    #30 Wenn Wahrheit gewinnt

    Was würde passieren, wenn das Licht über die Dunkelheit und Wahrheit über die Lüge siegt? Das fragt sich Diakon Carsten Wolfers anlässlich des bevorstehenden Osterfestes.

  • #28 Nimmer nett

    #28 Nimmer nett

    Carsten Wolfers hat einen ungewöhnlichen Vorsatz gefasst: nicht mehr nett zu sein. Warum er das wichtig findet und wie er es umsetzt, verrät er hier.

  • #26 Bevor du anfängst, zu glauben

    #26 Bevor du anfängst, zu glauben

    Was müsste passieren, bevor du anfängst, zu glauben? Ein Plädoyer, nicht auf das Ende des Glaubens oder den Kirchenaustritt zu fokussieren, sondern auf den Anfang.

  • #22 Hoch die Tür, lass Stress hinein!

    #22 Hoch die Tür, lass Stress hinein!

    «Macht hoch die Tür, die Tor macht weit.» Mit Liedern wie diesem stimme ich mich gerne in den Advent ein. Aber wenn ich wirklich Tür und Tor aufmache, dann kommt meist Stress herein.

  • #20 Vom Loslassen. Oder: Wenn Blätter fallen

    #20 Vom Loslassen. Oder: Wenn Blätter fallen

    Von fallenden Blättern lernt Carsten Wolfers Lektionen fürs Leben übers Loslassen. Welche das sind, verrät er im Sternenglanz-Beitrag.

  • #18 Im Garten

    #18 Im Garten

    Ich habe eine seltsame Beziehung zu meinem Garten. Lange gab es in unserem Garten lediglich Rasen und Hecke. Ich meinte, wir hätten nicht mehr Zeit dafür. Heute finden sich überall Blumen, Büsche und Sträucher. Vier Dinge, die ich vom Garten lerne.

  • #16 So spät geliebt

    #16 So spät geliebt

    «Es ist mir leid, ich bin betrübt, dass ich so spät geliebt.» Ich fühle mich ertappt, wenn ich dieses Lied höre. Was könnte mir helfen, rechtzeitig zu lieben?

  • #14 Wie organisiere ich meine Zeit?

    #14 Wie organisiere ich meine Zeit?

    Warum organisiere ich meine Zeit wie? Und was hilft mir bei meinem Zeitmanagement? Mit Gedanken von Simon Sinek und Antonius von Padua.